Name: Schmetterlingsbuntbarsch (Mikrogeophagus ramirezi)

Familie: Buntbarsche (Cichlidae)

Herkunft: westliches Venezuela, Kolumbien, auch häufig Nachzuchten
               dann aber oft mit blassen Farben

pH-Wert: 6,5 - 7,5
Temperatur: 25 - 28° C
Länge: ca. 6 cm (Männchen etwas Größer)
Besatz: paarweise

Geschlechtsunterschied:
Weibchen: weinrotgefärbte Bauchpartie, oft kleiner, vor dem Ablaichen Legeröhre
Männchen: vorderster Strahl der Rückenflosse verlängert

Fütterung: Lebend- und Frostfutter, auch Flockfutter und Tabletten
                (kein Tubifex => Entzündungen des Verdauungstraktes)
                Es sollte nie ausschließlich Trockenfutter gefüttert werden.

Verhalten: friedlich, lassen sich gut mit ruhigen Fischen vergesellschaften

Vermehrung: es handelt sich um Offenbrüter => abgelaicht wird in kleinen
                     Sandgruben auf Steinen usw
                     Gelege wird von beiden Eltern bewacht/gepflegt und
                     besteht aus bis zu 200 Eiern,
                     nach 40 Stunden schlüpfen die Larven

Zucht: 27-29° C, weiches Wasser bis 8 dGH, ph-Wert 7

Besonderes:
beliebter farblich attraktiver Fisch, Lebenserwartung von "nur" 3 Jahren,
hoher Anspruch an Wasserqualität, reagiert empfindlich auf Chemikalien,
regelmäßiger Teilwasserwechsel notwendig

 

 Impressum | Linkpartner | Banner